Hans-Peter Roost

07.03.2018

6 Prozent der Patienten erleiden in Schweizer Spitälern eine Infektion

In der Schweiz erleiden 5,9 Prozent der Patienten in Spitälern während ihres Aufenthalts eine Infektion. Das zeigt eine Messung der Expertengruppe Swissnoso in 96 Schweizer Spitälern.
26.01.2018

Neue Studie zur Infektionsübertragung durch Hände

Die Händehygiene ist die einfachste und wichtigste Massnahme, um eine Übertragung von Krankheitserregern zu verhindern. Eine neue Studie des Universitätsspitals Zürich untersuchte mit einer neuen Methode die Handübertragungswege des Gesundheitspersonals.
09.11.2017

Jede dritte Krankenhaus-Infektion ist vermeidbar

Im Rahmen einer Anhörung des Gesundheitsausschusses im Berliner Abgeordnetenhaus zum Thema nosokomiale Infektionen befragten die Parlamentarier zahlreiche Experten.
09.11.2017

So kommen gefährliche Keime in ein neues Spital

Wissenschaftler untersuchten die Ausbreitung von Erregern in einem neuen Spital. In kurzer Zeit breiteten sich Bakterien in den Räumen aus und entwickelten Resistenz-Gene. Jedes Jahr infizieren […]
09.11.2017

Ein Züricher machte für die Forschung 180 Zahnarztbesuche im Jahr 2016

Eine ETH-Studie zeigt, dass jede dritte Zahnbehandlung unnötig ist. Trug der Testpatient einen teuren Anzug, wurde im seltener eine Überbehandlung angeboten als wenn er einen Kapuzenpulli […]
X