Das Hygienelabel «SAFETY IN HYGIENE®»

Die Betriebshygiene zertifizieren zu lassen, ist ein Zeichen des hohen Qualitätsbewusstseins gegenüber Mitarbeitenden, Patienten und Kunden. Die Almedica AG bietet hierfür das Gütesiegel «SAFETY IN HYGIENE®» an.

Ein Betrieb mit Hygienelabel «SAFETY IN HYGIENE®» verspricht, dass hier besondere Anstrengungen für die hygienische Sicherheit von Mitarbeitenden, Kunden und Patienten geleistet werden. «SAFETY IN HYGIENE®» ist ein Nachweis für die engagierte Wahrnehmung der Hygieneverantwortung. Das Label wird nur vergeben, wenn überdurchschnittlich hohe Anforderungen an die Hygienesicherheit erfüllt und die geeigneten Massnahmen nachweislich und dauerhaft umgesetzt werden.

Das Hygienezertifikat «SAFETY IN HYGIENE®» wird von der Almedica AG angeboten, die das zertifizierte Konzept der sichtbaren Hygiene erfolgreich in vielen Betrieben unterschiedlicher Branchen eingeführt hat. Ein zentraler Aspekt ist die Hygiene-Selbstkontrolle, bei der das eigene Personal kritische Kontrollpunkte mit Abklatschtests überwacht – routinemässig, einfach und schnell. Die richtige Durchführung der Selbstkontrollen wird durch regelmässige Audits sichergestellt.

FAQs

Antworten, Aufklärung, Information: Unsere FAQs umspannen breit gefasste Inhaltsbereiche – entsprechend der hohen Komplexität der Themenwelten rund um Hygienesicherheit und Hygienemonitoring.

Was bedeutet «SAFETY IN HYGIENE®»?
Eine zertifizierte Praxis oder ein zertifiziertes Unternehmen einer anderen Branche zeigt mit dem Gütesiegel «SAFETY IN HYGIENE®», dass hier nachweislich höhere Anforderungen an die Hygienesicherheit erfüllt werden, als in einem Durchschnittsbetrieb. Wer das Gütesiegel «SAFETY IN HYGIENE®» trägt, unterzieht sich freiwillig den regelmässigen Kontrollen der Betriebshygiene, die von externen Inspektoren durchgeführt werden. Gleichzeitig regeln schriftlich festgelegte Hygienepläne den Umgang mit Reinigungsprozessen im Alltag. So werden die Hygiene-Anstrengungen gelebt und können wirksam greifen. Die Mitarbeitenden werden wiederholt im Bereich Hygiene geschult und kontrolliert.
Keime unter Kontrolle
Gemeinsam mit einer verantwortlichen Person des Betriebs ermittelt der externe Hygieneauditor zunächst die kritischen Punkte (HACCP). Dies sind diejenigen Stellen, an denen es leicht zu einer Verunreinigung mit Mikroorganismen kommen kann. Es gibt kritische Punkte, die durch einfache Veränderungen eliminiert werden können. So kann beispielswiese eine unpraktische Garderobe, die nur schlecht gereinigt werden kann, vom Betrieb selbst entfernt werden.
Auch nach der Sanierung aller Bereiche bleiben immer einige Stellen, die ein gewisses Risiko beinhalten. Diese müssen bei der Reinigung besonders berücksichtigt werden. Zusammen mit dem externen Hygieneauditor werden deshalb Reinigungs- und Hygienepläne überprüft und optimiert. Alle, die regelmässig im Betrieb ein- und ausgehen, müssen sich zu deren Einhaltung verpflichten.
Gesetzliche Auflagen
Fast überall bestehen gesetzliche Auflagen. Deren Einhaltung ist Pflicht. Doch die alltäglichen Hygieneanforderungen in den unterschiedlichen Branchen greifen noch viel weiter. (Hygiene­vorgaben Gastronomie und Lebensmittel­bereich, Hygienevorgaben im Gesundheits­bereich)
Der Erfolg der implementierten Hygienemassnahmen basiert in erster Linie auf Fleissarbeit und genauem Befolgen einmal definierter Vorgänge: Kritische Punkte müssen erkannt, kontrolliert und vorgefundene Mängel eliminiert werden (HACCP). Nur so lassen sich Verunreinigungen und Infektionen mit gefährlichen Erregern verhindern.
Geschätzte 70 000 Personen erkranken in Schweizer Spitälern jährlich an healthcare-assoziierten Infektionen (HAI), zirka 2 000 sterben daran. Eine Entwicklung, die zunehmend auch in der Öffentlichkeit wahrgenommen und diskutiert wird.
Was bedeutet kontrollierte Hygiene?
Eine zertifizierte Praxis oder ein zertifiziertes Unternehmen einer anderen Branche weist überdurchschnittliche Leistungen in den Bereichen Hygiene und Sauberkeit auf. Bei den regelmässigen externen Inspektionen und Audits werden auch weniger beachtete Punkte kontrolliert. So werden auch Risiken aufgespürt, die leicht zu übersehen sind. Die Ansteckungsgefahr für Kunden, Patienten und Mitarbeitende wird auf ein Minimum reduziert.
Externes Fachwissen und Sichtbarmachung der Hygiene
Für die Einführung von Hygienemassnahmen fehlt in den meisten Betrieben das erforderliche Know-how. Dieses Wissen intern aufzubauen, ist mit beträchtlichem Aufwand verbunden. Deshalb ist es wirtschaftlich sinnvoll, im Bereich Hygiene externe Beratung einzubeziehen.
Kritische Bereiche müssen erkannt und entschärft werden – noch wichtiger ist es jedoch, die eingesetzten Massnahmen auf deren Wirksamkeit hin zu überprüfen.
Verantwortungsvolle Betriebe lassen sich regelmässig von einer unabhängigen Stelle im Rahmen eines Audits kontrollieren. Da Mikroorganismen mit blossem Auge nicht erkennbar sind, gehören dazu systematische Abklatschtests, um die Hygiene sichtbar zu machen. Die Ergebnisse des Audits werden in einem differenzierten Kontrollbericht zusammengefasst.
Ein Betrieb, der die Hygienekontrolle erfolgreich absolviert hat, wird mit dem Gütesiegel «SAFETY IN HYGIENE®» ausgezeichnet.
Ziel aller Hygienemassnahmen
Ziel aller Hygienemassnahmen ist die Vermeidung von Infekten, insbesondere wenn schwerwiegende Folgen drohen, wie bei gegen Antibiotika multiresistenten Erregern.

Träger des Labels

Die hier aufgeführten Betriebe tragen das Gütesiegel «SAFETY IN HYGIENE®» der Almedica AG. Das Hygienezertifikat ist ein Beleg dafür, dass überdurchschnittlich hohe Anforderungen an die Hygiene erfüllt werden.


Dr. med. dent. Samuel Debard, 1148 Mont-la-VillePraxisWeb
Dr. med. F. Thöni, 2540 GrenchenChirurgieWeb
Dr. med. dent. Dominik Aerni, 2540 GrenchenPraxisWeb
Dr. med. dent Thomas Orsanic, 3084 WabernPraxis
Dr. med. dent. Daniel Wagner, 3098 KönizPraxis
Dr. med. dent. Wagner, 3400 BurgdorfPraxis
Dr. med. Evelyn Trippi, 3400 BurgdorfPraxis
Dres. med. dent. Oetterlin & Kiener, 3600 ThunPraxisWeb
Dr. med. dent. Beat Walther, 3600 ThunPraxis
Dres. med. dent. M. Wüest & B. Rychen, 4102 BinningenPraxisWeb
Dr. med. dent. Ivo Ferrarini - Praxis für Kieferorthopädie, 4702 OensingenPraxisWeb
Dr. med. dent. Stephan Chenaux, 5012 SchönenwerdPraxisWeb
Dres. med. dent. H.+ J. Saxer, 5330 ZurzachPraxisWeb
Prof. Dr. med. dent. & Odont. Dr. Marc Schätzle, 6004 LuzernPraxisWeb
Dr. med.dent Bruno Arnold, 6130 WillisauPraxisWeb
Dr. med.dent. Kay Bordasch, 6247 Schötz LUPraxis
Dr. med. Daniel Fuchs, 8001 ZürichPraxis
Dres. med. Küng & Schaaf, 8006 ZürichPraxis
Dr. med. Thomas Unmüssig, 8304 WallisellenPraxisWeb
Dr. Dr. med. Alfred Künzler, 8400 WinterthurPraxis
Schulzahnklinik, 8653 DietikonKlinik
Dr. med. dent. Chr. Zedler, 8706 FeldmeilenKinderzahnpraxisWeb
Dr. med. Diana Zedler, 8708 MännedorfPraxisWeb
Dr. med. dent. Michael Eberle, 8762 SchwandenPraxisWeb
Dr. med. Jan Zàruba, 8902 UrdorfDialysenzentrum
ZZR Zahnarzt Zentrum Rheineck, 9424 RheineckKlinikWeb

Val Fleuri, lieu de vie (EMS), 1206 GenèvePflegeWeb
CSS Hôpital de Ste-Croix, 1450 Ste-CroixKüche
Hôpital Intercantonal de la Broye, 1470 Estavayer-le-LacKücheWeb
Hôpital Intercantonal de la Broye, 1530 PayerneKücheWeb
Home Le Châtelet, 1616 AttalensPflegeWeb
Home Le Châtelet, 1616 AttalensKücheWeb
Foyer St-Joseph, 1625 Sâles (Gruyères)PflegeWeb
HFR - Site de Riaz, 1632 RiazKücheWeb
Réseau fribourgois de santé mentale, centre de soins hospitaliers, 1633 MarsensKüche
Hôpital du Pays d'Enhaut, 1660 Château-d'OexKücheWeb
RSG (Réseau Santé Glâne) site de Billens, 1681 BillensKüche
HFR Fribourg, 1700 FribourgKücheWeb
Gesundheitsnetz Sense - Pflegeheim Maggenberg, 1712 TafersKüche
Résidence les Martinets, 1752 Villars-sur-GlâneKücheWeb
Résidence les Martinets, 1752 Villars-sur-GlânePflegeWeb
Fondation de Nant, 1804 Corsier-sur-VeveyKüche
SHMS Leysin, 1854 LeysinKücheWeb
Clinique le Noirmont, 2340 Le NoirmontKücheWeb
Clinique le Noirmont, 2340 Le NoirmontSchwimmbadWeb
UPD Klinik Waldau, 3000 BernKücheWeb
UDP Klinik Waldau, 3000 BernCafeteriaWeb
UPD Klinik Waldau, 3000 BernPersonalrestaurantWeb
UPD Klinik Waldau, 3000 BernTextilmanagementWeb
Freiburger Spital Standort Murten, 3280 MeryiezKüche
Bürgerspital , 4500 SolothurnZSVAWeb
APH Pergola, 4563 GerlafingenPflegeWeb
APH Pergola, 4563 GerlafingenKücheWeb
Alterszentrum Suhrhard, 5033 Buchs AGPflegeWeb
Alterszentrum Suhrhard, 5033 Buchs AGKücheWeb
Regionales Altersheim, 5312 DöttingenPflegeWeb
Regionales Altersheim, 5312 DöttingenKücheWeb
Klinik für Schlafmedizin Zurzach KSM, 5330 ZurzachKlinikWeb
APH Falkenstein Asana AG, 5737 MenzikenPflegeWeb
APH Falkenstein Asana AG, 5737 MenzikenKücheWeb
Privatklinik Sonnmatt, 6000 LuzernKücheWeb
St. Anna Stiftung, 6006 LuzernPflege
St. Anna Stiftung, 6006 LuzernKüche
Augentagesklinik, 6210 SurseeKlinikWeb
APH Hofmatt, 6415 ArthPflegeWeb
APH Hofmatt, 6415 ArthKücheWeb
Pflegezentrum Erlenhof, 8004 ZürichKücheWeb
Krankenstation Friesenberg, 8055 ZürichKüche
Alters- & Pflegeheim, 8266 SteckbornPflegeWeb
Alters- & Pflegeheim, 8266 SteckbornKücheWeb
APH Fahr, 9430 St. MargrethenPflegeWeb
APH Fahr, 9430 St. MargrethenKücheWeb

Podologie im Bälliz, 3600 ThunWeb
Podologie Team Buholzer, 6003 Luzern
Praxis Adelma Duda, 8184 Bachenbülach
Ruth Koller, 8712 Stäfa
Praxis für Podologie, Kosmetik & Fussreflexzone Demut, 8810 HorgenWeb
acosmetics Babor Beauty Spa, 9000 St. GallenWeb

Ecole Hotelière de Genève, Gatrosuisse, 1202 GenèveKüche
G.I.H.E. Sarl 1620 Bulle, Campus Bulle, 1630 BulleKüche
CV Commerce de Viande SA, 1635 La Tour-de-TrêmeMetzgereiWeb
G.I.H.E. Sarl 1620 Bulle, Campus Glion, 1815 ClarensKüche
Hotel Schlössli, 2563 IpsachKücheWeb
Brenntag AG, 4013 BaselProduktionWeb
Hotel Ramada, 4058 BaselKüche/ZimmerWeb
Fredys, 5400 BadenProduktionWeb
Flowstar GmbH, 6264 PfaffnauProduktionWeb
White Skin Tattoo, 8800 ThalwilTattooWeb
parallax background

Unser Nutzerversprechen


Mit Almedica als Ihrem Partner profitieren Sie von einer optimalen Hygienesicherheit in Ihrem Betrieb. Unsere kompetenten und erfahrenen Hygienespezialisten beraten und betreuen Sie gesamtheitlich und stellen gemeinsam mit Ihnen sicher, dass alle Hygienestandards erfüllt sind – dauerhaft und effizient.
  • Reto Riester, Küchenchef
    Für die Küchencrew waren die Kurse eine interessante Weiterbildung und Auffrischung. Besonders die praktischen Elemente, wie der Händedesinfektionstest mit UV-Licht, waren für viele sehr eindrücklich und haben noch lange zu Reden gegeben. Durch die spannende Kursgestaltung hat die Crew das relevante Know-how leicht gelernt und kann es im Berufsalltag umsetzen.
    Reto Riester, Küchenchef
    Sonderschulheim Zur Hoffnung, Riehen
  • Fritz Sulzer
    Unsere Aussendienstmitarbeiter sind häufig bei Partnern aus der Lebensmittel-, Pharma- und Medizinalbranche unterwegs, in Bereichen mit hohen Hygienestandards. Uns ist es ein Anliegen, dass unsere Mitarbeiter sich dort richtig verhalten. Der Hygienekurs bei Almedica hat ihnen das nötige Hygienewissen kompakt, anschaulich und leicht verständlich vermittelt.
    Fritz Sulzer
    Blaser Swisslube, Hasle-Rüegsau
  • Martina Burch, Leiterin Hauswirtschaft
    Wir haben die Hygienekurse bei uns im Zentrum durchführen lassen. Der Dozent hat seine Vorträge mit aktuellen Aufnahmen aus unserem Betrieb bebildert. Dieser direkte Bezug war sehr hilfreich, auch für diejenigen, die nicht so gut Deutsch verstehen. Für uns ist es wichtig, dass auch die Mitarbeitenden aus der Reinigung nachvollziehen können und lernen, dass sie für die Hygiene mitentscheidend sind.
    Martina Burch, Leiterin Hauswirtschaft
    Betagtenzentrum Eichhof, Luzern

Zertifizierte Hygiene:
Das Gütesiegel «SAFETY IN HYGIENE®»

Durch das Hygienelabel «SAFETY IN HYGIENE®» schaffen Sie noch mehr Vertrauen. Mit dem zertifizierten Konzept der sichtbaren Hygiene gelingt die Hygiene-Selbstkontrolle effizient und zuverlässig. Wir beraten Sie gerne.

Hygiene Hotline: +41 (0)26 672 90 90 Anfrage starten

Beratung, Analyse, Kontrolle:
Mit Almedica können Sie die
Hygienesicherheit in Ihrem Betrieb
effizient gewährleisten.

Die professionellen Services von Almedica

Beratungsleistungen, Analysen, Hygieneaudits, Schulungsprogramme: Know-how und Erfahrung für Ihr optimales Hygienemanagement

Hygiene-Erstcheck
Bei einer Betriebsbegehung mit dem Hygieneverantwortlichen wird eine Ist-Analyse wesentlicher Qualitätsmerkmale der Betriebshygiene durchgeführt. Wir zeigen Schwachstellen auf, ermitteln das Optimierungspotential für Ihre Hygienesicherheit und erstellen eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Offerte.
Mehr erfahren
Hygiene-Risikoanalyse 360°
Mit dieser State-of- the-Art Methode überprüfen wir vor Ort alle hygienerelevanten Bereiche systematisch auf gesetzliche Anforderungen und Prozesseffizienz. Sie erhalten einen Massnahmenplan mit Empfehlungen zur Optimierung Ihrer Betriebshygiene und des Hygienemonitorings sowie zur Einhaltung der Hygienevorschriften.
Mehr erfahren
Hygieneaudit
In den halbjährlichen Hygieneaudits werden alle implementierten Massnahmen sowie der Hygienezustand durch die Hygieneexperten der Almedica vor Ort geprüft. So stellen Sie sicher, dass die Hygienevorschriften und die Hygienesicherheit dauerhaft eingehalten werden. Bei Erfüllung der Anforderungen wird das Hygiene-Zertifikat „SAFETY IN HYGIENE®“ ausgestellt.
Mehr erfahren
Revalidierung Sterilisator
Mit der jährlichen Revalidierung gewährleisten Sie die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen bezüglich der Aufbereitung von Medizinprodukten in Sterilisatoren. Wir überprüfen die Gerätefunktionen sowie die dazugehörigen Prozesse, die der Patienten- und Mitarbeitersicherheit dienen. Sie sind somit auch optimal auf die kantonale Inspektion vorbereitet.
Mehr erfahren
Hygieneschulung
Hygienekurse, Betriebsschulungen, Weiterbildung & Fortbildung: Mit unserem umfassenden Schulungsprogramm bieten wir allen Hygieneverantwortlichen die Möglichkeit, aktualisiertes branchenspezifisches Wissen rund um die Hygienesicherheit zu erwerben. Die erfolgreiche Teilnahme bestätigen wir mit einem personenbezogenen Nachweis – dem HYGIENEPASS® von Almedica.
Mehr erfahren
Hygieneberatung bei Neubau- und Renovationsprojekten
Bei der Planung und Umsetzung von Neubau- und Renovationsprojekten beraten wir Sie umfassend hinsichtlich der Hygienevorschriften, den erforderlichen Massnahmen zur Gewährleistung der Hygienesicherheit sowie der Prozesseffizienz. Dabei werden zur Etablierung eines zukunftssicheren Hygienemanagements auch Entwicklungstendenzen berücksichtigt.
Mehr erfahren

Hygienenews

20.11.2019

Arbeitskleider nicht zuhause waschen

Mitarbeiter im Gesundheits- und Sozialwesen waschen ihre Berufskleidung oft zuhause. Dies ist insbesondere für die Angestellten praktisch. Was dabei jedoch ausser Acht gelassen wird: Auf den […]
17.06.2019

Schulung Norovirus: Prävention und Bekämpfung

Hohes Gefahrenpotenzial Noroviren sind für die Mehrzahl der nicht bakteriell bedingten Durchfälle verantwortlich. Sie werden über den Mund und die Haut bzw. über die Luft und […]
05.12.2018

Keimträger Brille?

Keimträger Brille?Bakterielle Besiedlung - der Rahmen der Brille zeichnet sich ab. © Theresa MühlbauerKann ich mich an meiner eigenen Brille anstecken? Und wie sollte ich sie reinigen, um eine Infektionsgefahr gering zu halten? Über die mikrobielle Besiedlung dieser Alltagsgegenstände ist bislang kaum etwas bekannt. Eine Studie untersucht nun erstmals umfassend die Mikroflora von Brillen.1,2
29.11.2018

Ist die Grippeimpfung sinnvoll?

Ist die Grippeimpfung sinnvoll? Jedes Jahr beginnt mit der kälteren Jahreszeit auch die neue Grippesaison. Beim Thema Grippeimpfung zirkulieren unzählige Halbwahrheiten und Falschinformationen. Die Grippeimpfung sei die beste Prävention, erklären die einen. Andere halten wenig davon. Häufige Fragen werden in der Folge thematisiert.
X